Applaus für „ Die Orchestermäuse“

22.05.2015

Einen zünftigen Empfang in ihrer Schule bereiteten die Schülerinnen und Schüler der Grundschule „Kinder von Golzow“ am Mittwoch, d. 20.05.2015,  den Orchestermäusen der Klasse 5:

Lilly-Jane Elsner, Philippa-Annalena Gier, Klara Ostwald, Mia Przibyllok, Jasmin Schroers, Lisa Schutty, Julian Bettin, Paul Fröhlich, Paul Kalk, Luca Pretel, Lukas Schroeder und Niklas Schulz. Diese hatten am 16. und 17. Mai 2015, gemeinsam mit 300 Schülerinnen und Schülern anderer Schulen der Stadt Frankfurt und des Umlandes, die Bühne des Kleist- Forums in Frankfurt/ Oder „gerockt“.

Anlass war die Aufführung der Oper „ Die Orchestermäuse“ aus der Feder von Howart Griffith und Fabian Künzel. Im Rahmen des dritten Bildungsprojektes „Die Orchestermäuse“ tanzten, sangen und spielten die Kinder mit dem Brandenburgischen Staatsorchester unter der Leitung von Howart Griffith. Mit der Premiere am 16. 05. und weiteren Aufführungen endete am 17.05.2015 eine Zeit  anspruchsvoller Proben, neuer Begegnungen, wertvoller Erfahrungen und Kompetenzen mit einem eindrucksvollen Finale, das stolze Eltern, Lehrkräfte, Künstler und alle Zuschauer zu tosendem Applaus und standing ovations veranlasste.

Die Teilnahme unserer Schülerinnen und Schüler an diesem und anderen Projekten zeigt uns, wie wichtig Kunst und Musik beim Heranwachsen der Kinder ist und wir mit der musikalischen Schwerpunktsetzung unserer Schule richtig liegen.

Mein besonderer Dank gilt dem hohen Engagement unserer Musiklehrerin, Annette Nielsen, der Klassenleiterin, Anita Klamke, und den vielen Eltern und Großeltern, die seit Januar die Betreuung der Kinder an den Probetagen unterstützten.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Applaus für „ Die Orchestermäuse“