allgemeine Informationen

Unsere Schule liegt im Herzen des Oderbruchs und im Ort des Amtsitzes Golzow. Sie ist eine von zwei Grundschulen des Amtes. Sie wurde ab 1991 als Gesamtschule mit integriertem Grundschulteil geführt und wird aufgrund des Schülerrückgangs ab 2008/ 2009 als eigenständige Grundschule weitergeführt.

Am 15.07.2008 erhielt die Schule den ehrenvollen Namen „Kinder von Golzow“

Es ist die Schule der „Kinder von Golzow“, deren Geschichte dokumentarisch in nunmehr 20 Filmen weltweit bekannt wurde.

Zum Grundschuleinzugsbereich gehören 6 weitere Gemeinden

            Zechin (OT Zechin, OT Friedrichsaue, OT Buschdorf)

            Bleyen-Genschmar

            Alt Tucheband (OT Alt Tucheband, OT Rathstock, OT Hackenow)

            Golzow

Die Schule befindet sich im Ortskern mit den Einrichtungen Kita/ Hort; Turnhalle/ Mehrzweckhalle, Haupt- und Nebengebäude Schule, Kleinsportanlage, Schulgarten, Speiseeinrichtung, Kinderbetreuung, Filmmuseum, Gemeindezentrum, Spielplatz und Jugend- und Schulclub, Arztpraxen, Bushaltestelle, Dorfplatz auf ca. 800m² Fläche. Zum Schulgelände gehört ein sehr schöner im Grünen gelegener mit Sitzbänken versehener Schulhof.

Teich

Viel Grün, viele Bäume, Pflanzen, Schulteich und Bewegungsmöglichkeiten sowie Verweil- und Kuschelecken und eine Begrünung des Hauses kennzeichnen das Ziel:

 

 Schule ein Lernort der Freude.

 

Die Schule ist hervorragend mit Fachkabinetten ausgestattet.

            1 Computerkabinett mit Internetanschluss

            Hauswirtschaftsraum, große Turnhalle

            1 Musikraum mit interaktivem Whiteboard 

            1 Gitarrenraum für "Klasse Musik "

            Physikkabinett

            Zeichenraum, 1 Arbeitslehreraum, Arbeitsmittel/ Unterrichtsmittelraum

            Aula, Speiseraum und Essenausgabe

            Schulgarten

            neue sanitäre Anlagen, neue Fenster, Türen, Verdunkelung in allen Räumen,

            neues Fernwärmesystem

 

            Angestellte: Sekretärin, Hausmeister

            Schulhort: Träger Kinderring Neuhardenberg, Kita Golzow und

            Bleyen-Genschmar

 

Die Schule verfügt über einen direkten Zugang zur Bushaltestelle (Abfahrt der Schulbusse), einer Essenausgabe. Die Schule hat einen Schulförderverein, der viele Dinge mit lenkt, leitet und unterstützt.

An der Grundschule lernen zurzeit 125 Schüler jeweils 1zügig. Es arbeiten 9 Lehrer, darunter 1 Sonderschulpädagogin. Es gibt noch eine Eltern- und Schulkonferenz.

Seit 1996 haben die Schule Golzow und die 2. Grundschule in Kostrzyn partnerschaftliche Beziehungen, eine Polnisch AG wird für Grundschulkinder angeboten. Eine seit 1993 durch das staatliche Schulamt genehmigte Form Integration sprachauffälliger Kinder wird durch 1 Sonderpädagogen durchgeführt. Dadurch haben wir den Status einer Integrationsschule.

 

Im September 2006 wurde ein Modellprojekt gestartet, die Vorschulkinder aller Kitas in den Räumen der Schule 1 x wöchentlich projektorientiert zu fördern.

 

Vorschule