Hinweise für die Eltern der Lernanfänger

Hinweise für die Eltern der Lernanfänger

 

Kontakt: Grundschule „ Kinder von Golzow“

                                      Karl-Marx-Straße 2

                                      15328 Golzow

Tel.:                               033472/406

E-Mail:                          

homepage:                   www. schule-golzow.de

Schulträger:                Gemeinde Golzow, Hauptstraße 16, 15328 Golzow, Tel. 033472/51882

Ansprechpartner:       Herr Schütz, Bürgermeister

Schulleitung:              Frau Thomas

Sekretariat:                 Frau Baar, Mo – Fr, 7.00 Uhr-13.00 Uhr

Hausmeister:              Herr Bresch

Förderverein:              Frau Schulz, Kontakt über das Sekretariat

Elternsprecher:           Frau Darnstädt

 

Unterrichtszeiten:

1. Stunde: 8.00 Uhr bis 8.45 Uhr

2. Stunde: 8.55 Uhr bis 9.40 Uhr

1. Hofpause

3. Stunde: 9.55 Uhr bis 10.40 Uhr

4. Stunde: 10.50 Uhr bis 11.35 Uhr

2. Hofpause

5. Stunde: 11.55 Uhr bis 12.40 Uhr

 

Aus unserer Hausordnung

1. Das tut mir gut- Regeln unseres Zusammenlebens

Toiletten sind keine Aufenthaltsräume.

Wir sind fair zueinander und helfen uns.

Wir respektieren die Hinweise der Lehrer und Aufsichtsschüler.

Niemand wird geschubst oder verletzt.

Wir grüßen einander.

Wir gehen rücksichtsvoll und freundlich miteinander um.

Gewalt und Schimpfwörter haben bei uns keinen Platz!

Wir halten unser Schulhaus sauber.

Wir achten auf eine angemessene Lautstärke.

2. Wir wollen ein geordnetes Schulleben

• Der Unterricht beginnt um 8. 00 Uhr.

• Es besteht die Möglichkeit der Betreuung im Frühhort.

• Ab 7.30 Uhr ist die Aufsichtslehrkraft auf dem Schulhof.

• Die Erstklässler dürfen das Schulhaus ab 7.30 Uhr betreten.

• Liebe Eltern, bitte unterstützen Sie die Selbständigkeit der Kinder und begleiten Sie die Kinder nur im

Ausnahmefall bis zum Arbeitsplatz.

• Wir frühstücken gemeinsam nach der ersten Unterrichtsstunde.

• Die Einnahme des Mittagessens erfolgt ab 11.35 Uhr im Speiseraum.

• Die Hofpausen sind bewegte Pausen, die Kinder dürfen Spielgeräte nutzen.

• Kinder aus Genschmar und Zechin, die um 11.40 Uhr den Mittagsbus nehmen, werden zum Bus begleitet.

• Elektronisches Spielzeug bleibt zu Hause.

3. Das Material der Kinder

• Jedes Kind ist für seine Materialien verantwortlich.

• Packen Sie täglich mit dem Kind gemeinsam die Mappe, damit es seine Sachen kennt.

• Üben Sie das Anziehen und Umziehen, denn Lernzeit und Spielzeit sind wertvoll.

• Nicht alle Bücher und Hefte müssen täglich transportiert werden. Jedes Kind hat im Klassenraum Ablagen.

• Das Turnzeug verbleibt unter der Woche in der Schule, wird freitags zum Waschen mit nach Hause genommen.

• Für jedes Kind wird eine Lernentwicklungsdokumentation ( Portfolio) geführt.

4. Hausaufgaben

• Der Förderverein kauft für jedes Kind ein Hausaufgabenheft.

• Hausaufgaben dürfen nicht mehr als 30 Minuten in Anspruch nehmen.

• Wertvolle Tipps für Eltern gibt es in unserem Hausaufgabenkonzept. Sie finden es auf unserer Homepage oder können es im Sekretariat einsehen.

5. Entschuldigungen bei Krankheit

• Sollte Ihr Kind erkranken, bitten wir um eine kurze telefonische Meldung im Sekretariat bis 7.45 Uhr am ersten, spätestens jedoch am 2. Tag.

• Ist ihr Kind wieder gesund, bitten wir um eine schriftliche Information zur Dauer und ggf. Grund des Fernbleibens.

• Bei ansteckenden Krankheiten ( Läuse, Masern, Windpocken etc.)fordert das Infektionsschutzgesetz eine Information der Eltern an die Schule bezüglich der Art der Erkrankung. Nach der Genesung müssen wir auf ein ärztliches Attest bestehen.

6. Beurlaubungen:

• Freistellungen bis zu drei Tagen erteilt – nach schriftlichem Antrag- der Klassenleiter. Längere Freistellungen bedürfen der Genehmigung des Schulleiters.

• Bei bevorstehenden Kuren informieren Sie uns bitte rechtzeitig.

7. Zeugnisse

• Zum Halbjahr erhalten die Schülerinnen einen auf Indikatoren basierenden Lernbericht. Dazu wird mit jedem Elternhaus ein Gespräch geführt und ein Protokoll angefertigt.

• Zum Schuljahresende erfolgt für jedes Kind eine schriftliche Information zur Lernentwicklung.

8. Sie haben Fragen?

• Ab 7.00 Uhr ist das Sekretariat besetzt.

• Um 7.40 Uhr sind alle Lehrkräfte, die in der 1. Stunde Unterricht haben, in der Schule.

• Nach Vereinbarung stehen wir natürlich jederzeit für Ihre Anfragen zur Verfügung